bild

 

logo

bulletUnsere Reiseberichte über Südafrika

Südafrika Februar 2014

Wieder einmal ging es für uns nach Südafrika. Diesmal konzentrierten wir uns auf die Gardenroute und die Weingegend um Franschhoek

Höhepunkt der Reise war die zweitägige geführte Wanderung im Tsitsikamma Nationalpark, dre “Dolphin Trail”.

Stationen unserer Reise:

Swellendam - Keurboomstrand - Tsitsikamma Nationalpark - Wilderness - Oudtshoorn - Swellendam - Franschhoek

Reisebericht Südafrika 2007

Springbockfilet in einem Restaurant in Franschhoek

Südafrika März 2012

Im März 2012 waren wir wieder einmal in Südafrika unterwegs. Unsere siebte Reise ans Kap führte uns überwiegend an Orte, die wir bereits schon einmal besucht hatten.

Es war eine sehr schöne Rundreise mit größtenteils tollen Unterkünften und einigen kulinarischen Höhepunkten.

Stationen unserer Reise:

Franschhoek - Prince Albert - Addo Elephant Nationalpark - Amakhala Game Reserve - Cape St. Francis - Wilderness - Montagu - Hout Bay - Kapstadt

Reisebericht Südafrika 2007


Elefant im Addo Elephant Nationalpark

Südafrika Februar / März 2007

Nach drei Jahren Abstinenz war es im Februar / März 2007 endlich wieder soweit: Urlaub in Südafrika!

Unsere sechste Reise in dieses wunderschöne Land führte uns zur Panoramoroute am Blyde River Canyon, in den Krüger Nationalpark, nach Swaziland, an den Indischen Ozean und in die Drakensberge.

Stationen unserer Reise:

Johannesburg - Sabie - Blyde River Canyon - Sabie Sands - Hazyview - Krüger Nationalpark - Swaziland - St. Lucia - Umghlanga - Drakensberge - Johannesburg

Reisebericht Südafrika 2007

Elefanten in Sabie Sands

Südafrika November 2003

Zum zweiten Mal fuhren wir im selben Jahr Jahr nach Südafrika. Diesmal bewegten wir uns teilweise etwas ausserhalb der ausgetretenen touristischen Pfade.

Höhepunkte dieser Reise waren die Wale vor Hermanus und der Aufenthalt in der abgeschiedenen Oudrif Lodge in den Cederberg Mountains.

Stationen unserer Reise:

Kapstadt - Hermanus - Oudrif - Springbock - Augrabie Falls NP - Kimberley - Graaf Reinet - Plettenberg Bay - Wilderness - Oudtshoorn - Swellendam - Franschhoek - Kapstadt

Reisebericht Südafrika  November 2003

Wale vor Hermanus

Südafrika Februar 2003

Den Schwerpunkt unserer vierten Reise nach Südafrika bildete die berühmte Garden Route.

Neben tollen Stränden begeisterte uns ein Besuch im Addo Elephant Park, wo wir das Glück hatten, hunderte von Elefanten aus nächster Nähe beobachten zu können.

Stationen unserer Reise:

Kapstadt - Langebaan - Paarl - Greatbrak River - Addo Elephant NP - St. Francis Bay - Storms River - Knysna - Swellendam - Hermanus - Kapstadt

Reisebericht Südafrika  November 2003

Strauße bei Swellendam

Südafrika März 2002

Nachdem wir im Jahr zuvor die Karoo und die Gardenroute bereist hatten, führte uns diese Tour in den nordöstlichenTeil Südafrikas.

Während unserer zweiwöchigen Mietwagtour besuchten wir die Spielerstadt Sun City, das Gebiet der Panorama Route, den indischen Ozean und die Drakensberge.

Stationen unserer Reise:

Johannesburg - Sun City - Pilanesberg NP - Tzaneen - Sabie - Hluhluwe NP - Ballito - Drakensberge - Johannesburg

Reisebericht Südafrika  November 2003

Zebra im Pilanesberg Nationalpark

Südafrika Februar 2001

Nach etwas mehr als 10 Jahren war es endlich wieder soweit. Wir unternahmen unsere zweite Reise nach Südafrika.

Diesmal aber nicht mit dem Wohnmobil, sondern mit dem Mietwagen. Wir erkundeten die Kapregion, die Karoo und die Gardenroute und waren begeistert von den südafrikanischen B&Bs.

Stationen unserer Reise:

Kapstadt - Stellenbosch - Montagu - Oudtshoorn - Karoo NP - Graaf Reinet - Tsitsikamma NP - Knysna - Wilderness - Arniston - Simon’s Town - Kapstad

Reisebericht Südafrika  November 2003

Elefanten in der Nähe von Knysna

Südafrika November 1990

”Du bist ja bescheuert” war Elkes Reaktion, als ich ihr mit der Idee kam, in Südafrika Urlaub zu machen. Südafrika? Das war doch dieses Land mit der Apartheid und den ständigen Unruhen in den Townships. Da kann man doch keinen Urlaub machen.

Und ob man konnte! Natürlich war da die Rassentrennung als sehr befremdenes Erlebnis. Andereseits aber waren wir begeistert von der grossartigen Natur dieses Landes ganz unten im Süden Afrikas. Touristisch war Südafrika zu dieser Zeit kaum angesagt. So hatten wir ein so herrliches Fleckchen Erde wie den Tsitsikamma Nationalpark auf dem Bild rechts fast für uns alleine. Wer heute dort hin kommt, wird sich das nicht vorstellen können.

Wir fuhren drei Wochen mit einem Wohnmobil von Kapstadt nach Johannesburg und klapperten die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in dieser viel zu kurzen Zeit ab. Einen Reisebericht gibt es leider nicht.

 

Tsitsikamma Nationalpark

footer